Südafrika – Natur pur

Die Faszination Südafrika wird auch Sie mit dieser 13-tägigen Mietwagenrundreise verzaubern. Die eindrucksvolle Natur und die wilde Tierwelt stehen hier im Vordergrund. Was nicht bedeutet, dass Sie nicht dennoch auf interessante Menschen treffen. Reisen Sie mit einer perfekt ausgearbeiteten Routenbeschreibung durch den Krüger Nationalpark und besuchen Sie private Wildreservate. Das Königreich Swasiland wird ebenfalls durchquert und Sie erleben spannende Safaris inmitten des südafrikanischen Buschs. Zur abenteuerlichen Entspannung gehört zum Schluss der iSimangaliso Wetland Park mit seinen imposanten Dünenwäldern und warmen Brisen des Indischen Ozeans. Möchten Sie Änderungen an dieser Reise vornehmen, geben Sie uns gerne Bescheid.


Krüger Nationalpark – Hazyview – Swasiland – Pongola Game Reserve – iSimangaliso Wetland Park


Ihre Highlights

  • Übernachten Sie in privaten Wildreservaten
  • Erstklassige Safarierlebnisse
  • Einzigartige Landschaftsbilder
  • Besuch des Königreichs Swasiland
  • Prächtige Dünenlandschaft
  • Komfortable Unterkünfte

Unsere Leistungen

  • 12 Nächte in den genannten Unterkünften
  • 13 Tage Mietwagen der Kategorie C, Toyota Corolla oder ähnlich
  • Halbpension in Hazyview und Swasiland
  • Vollpension inklusive lokale Getränke und ausgewählten Aktivitäten in allen weiteren Unterkünften
  • Spannende Safaris mit erfahrenen Rangern
  • Ausführliche Reiseunterlagen mit Routenbeschreibungund wertvollen Tipps

TAG 1 – Ankunft in Hoedspruit und Fahrt nach Timbavati

Herzlich Willkommen in Südafrika. Sie landen zunächst in Johannesburg und steigen um in Ihren Domestic Flight zum kleinen Flughafen Hoedspruit, am Rande des prächtigen Krüger Nationalparks. Dort angekommen steht auch schon Ihr Mietwagen bereit und mit unserer Routenbeschreibung in Ihrer Hand finden Sie leicht zu Ihrer ersten Station. Das private Wildreservat Timbavati erwartet Sie. Freundliche Mitarbeiter begrüßen Sie bei Ihrer Ankunft an der Lodge und in der Regel kommen Sie rechtzeitig an, um bereits heute Ihre erste spannende Safar zu erleben. Erkunden Sie bei einer Nachmittagspirschfahrt mit einem erfahrenen Ranger das weite Buschland und genießen Sie Ihren ersten klassisch afrikanischen Sundowner.

Übernachtung: Motswari Private Game Reserve, Main Camp


TAG2 – Timbavati Game Reserve

Ein afrikanischer Traum, der von außergewöhnlichen Landschaften, authentischer Atmosphäre und herzlicher Gastfreundschaft geprägt ist, geht für Sie nun in Erfüllung. Das private Wildschutzgebiet Motswari liegt innerhalb des privaten Naturschutzgebiets Timbavati und Umbabat und erstreckt sich über 150 km². Nur Gäste der dort befindlichen Unterkünfte haben Zugang zu diesem Gebiet und weil es zum Krüger Nationalpark keine Zäune gibt, ist das Beobachten der Wildtiere innerhalb eines privaten Reservats ein unfassbares Erlebnis. Die berühmten Big 5 (Elefant, Löwe, Büffel, Nashorn und Leopard) sind nur wenige der zahlreichen Tiere, die Sie hier entdecken können. Zu Ihren Annehmlichkeiten Ihrer Lodge gehören neben der Vollpension mit lokalen Getränken auch alle Safariaktivitäten, sodass Sie am frühen Morgen und am späten Nachmittag auf Spurensuche gehen.

Übernachtung: Motswari Private Game Reserve, Main Camp


TAG3 – Timbavati Game Reserve bis Sabi Sand Game Reserve

Am frühen Morgen gehen Sie bei Motswari ein letztes Mal auf die Pirsch, bevor Sie nach einem ausgiebigen Frühstück mit Ihrem Mietwagen den Krüger Nationalpark durchqueren. Fahren Sie behutsam und halten Sie die Augen offen. Immer wieder können Ihnen ein paar Zebras über den Weg laufen. Seien Sie nicht enttäuscht, wenn Sie nicht so viele Tiere sehen, wie Sie es vielleicht vermuten. Die geschulten Augen eines Rangers stehen Ihnen auch im nächsten Reservat zur Verfügung, sodass Sie auf Ihren nächsten Safaris nichts verpassen. Ihr Ziel ist das Sabi Sand Game Reserve, ebenfalls am Rande des Krüger Nationalparks. Hier ist das Besondere die hohe Dichte an wilden Leoparden. Diese seltenen Tiere bekommen Sie hier recht häufig vor die Linse. Gleich am Nachmittag können Sie mit einem neuen Ranger die Umgebung nach den Tieren absuchen.

Übernachtung: Arathusa Safari Lodge, Luxuszimmer


TAG4 – Sabi Sand Game Reserve

Damit Sie bereits von einem atemberaubenden Safaritag träumen können, beschreiben wir Ihnen für diesen Tag als einen typischen südafrikanischen Safaritag. Frühmorgens gegen fünf Uhr werden Sie von Ihrem Guide geweckt, sofern die Geräusche des Buschs und die Aufregung des bevorstehenden Ausflugs noch nicht dazu beigetragen haben sollten. Im Hauptbereich der Lodge wird Ihnen ein kleines Frühstück serviert und dann geht die Fahrt auch schon los. Im offenen Safarifahrzeug durchqueren Sie dichten Busch auf der Suche nach purem Leben. Ein Spurenleser sitzt gleich vorne auf Ihrem Fahrzeug, sodass er nichts verpasst. Nach ersten Entdeckungen unternehmen Sie einen kleinen Stopp und genießen einen heißen Busch-Kaffee mit fantastischer Aussicht in die Wildnis. Gut gestärkt geht Ihre Fahrt weiter und nach ungefähr drei Stunden kehren Sie zurück zu Ihrer Lodge. Dort können Sie sich entspannen, Ihr Mittagessen genießen und sich mit anderen Gästen über die Erlebnisse austauschen. Am Nachmittag wird Ihnen traditionell zur „Tea Time“ Gebäck, Tee und Kaffee serviert. Genießen Sie bei einem Entspannten Plausch die wundervolle Aussicht. Direkt im Anschluss wartet Ihr Safarivehikel wieder auf Sie. Sie reisen zum Sonnenuntergang und beobachten auf Ihrem Weg Herden von Zebras, Rudel von Löwen und andere Buschfamilien. Wenn der perfekte Platz gefunden ist, können Sie sich die Beine vertreten und genießen bei atemberaubendem Blick auf den Sonnenuntergang Ihr Lieblingsgetränk inmitten der freien Natur. Anschließend kehren Sie für Ihr Abendessen zurück und lassen am Lagefeuer den spannenden Tag Revue passieren.

Übernachtung: Arathusa Safari Lodge, Luxuszimmer


TAG 5 – Sabi Sand Game Reserve bis Hazyview

Heute können Sie selbst entscheiden, was Sie gerne unternehmen möchten. Nutzen Sie die Gelegenheit für Ihre Weiterfahrt nach Hazyview für einen wunderschönen Umweg zum Blyde River Canyon, einem der schönsten Orte Südafrikas. Wunderschöne Fotos und wertvolle Erinnerungen lassen sich hier verewigen. Möchten Sie in gemütlicher Atmosphäre lieber einmal die Beine hoch legen und dennoch eine wundervolle Aussicht genießen, dann können Sie dies in Ihrer nächsten Unterkunft perfekt tun. Außerhalb der Wildreservate liegt erhöht Tanamera, einer einzigartigen Unterkunft in dieser Region. Sie ist ideal um bei einem Zwischenstopp zu akklimatisieren, bevor Sie am nächsten Tag Ihre Reise fortsetzen.

Übernachtung: Tanamera, Luxuschalet


TAG 6 – Hazyview bis Swasiland

Halten Sie sich heute an Ihre ausführliche Routenbeschreibung, da auf Ihrem Weg nicht immer ein Navigationssystem funktioniert. Doch Sie brauchen keinerlei Bedenken haben, es erwartet Sie ein wunderschönes kleines Königreich mit herzlicher Gastfreundschaft und prächtigen Landschaften. Das Königreich Swasiland ist rustikal, friedlich und unglaublich abwechslungsreich. Dies ist das letzte traditionelle Königreich in Afrika, und die fröhlichen, freundlichen Swasi bewahren stolz ihre reiche Kultur und Traditionen, die sie gerne mit den Besuchern teilen. Eine einzigartige Balance zwischen altem und modernem, afrikanischem und westlichem Leben zieht sich durch ihren Alltag.

Übernachtung: Foresters Arms, Doppelzimmer


TAG 7 – Swasiland

Heute haben Sie ausreichend Zeit das kleine Königreich zu entdecken. Unternehmen Sie Naturwanderungen, fahren Sie mit dem Fahrrad durch kleine Dörfer und erkunden Sie die traditionellen Künste der Swasis. Für Abenteurer stehen Wildreservate bereit und für Geschichtsinteressierte verschiedene Museen und alte Orte, die individuelle Geschichten erzählen. Der Reichtum der Kultur Swasilands findet sich überall wieder, besonders an den Straßenrändern, mit Blick auf ein echtes Afrika, in dem das ländliche Leben seinen eigenen, fast unveränderten Rhythmus fortsetzt. Jeden Tag werden im Mantenga Village, einem lebendigen Dorf mit Traditionen des 19. Jahrhunderts, lebhafte Tänze und schöne Swazi-Gesänge gezeigt. In dieser Region werden Sie übernachten, um den Charme Swasilands zu erleben.

Übernachtung: Foresters Arms, Doppelzimmer


TAG 8 – Swasiland bis Pongola Game Reserve

Nun verlassen Sie das Königreich im Süden wieder und reisen zurück nach Südafrika. Ihr nächstes Reiseziel ist ein unbekanntes Wildreservat, fernab des Massentourismus wo Sie einzigartige Safaris erleben. Das Pongola Game Reserve liegt in der Region KwaZulu-Natal und gehört zu den abwechslungsreichsten Regionen des Landes. Doch dies werden Sie in den nächsten Tagen genauer erfahren. Je nachdem wann Sie Swasiland verlassen haben, können Sie am Nachmittag bereits Ihre nächste spannende Pirschfahrt mit einem erfahrenen Ranger unternehmen. Die volle Verpflegung und die Safariaktivitäten sind für Sie wieder inklusive und Sie können Ihre Zeit in vollen Zügen genießen. Das Besondere an diesem Ort sind die Luxuszelte, in denen Sie übernachten werden. Verzichten Sie auf keinerlei Komfort und fühlen Sie die Magie Afrikas ganz nah. Nachts können Sie den wilden Tieren zuhören und einzigartige Momente erleben, die Ihre Afrikareise unvergesslich macht.

Übernachtung: White Elephant Safari Lodge, Luxuszelt


TAG9 – Pongola Game Reserve

Weites Buschfeld, kleine Berge und große Gewässer prägen das Landschaftsbild des privaten Wildreservats Pongola. Das Reservat erstreckt sich über einen Teil des ursprünglichen Gebiets, das 1894 von Paul Kruger, dem Präsidenten der ehemaligen Republik Transvaal, zum Pongola Game Reserve erklärt wurde. Der Pongola Fluss ist sehr breit und führt meist das ganze Jahr über ausreichend Wasser. Er schlängelt sich quer durch die Natur und er ist die Lebensquelle der hiesigen Tierwelt. Ein weiterer großer Lebensraum der Tiere ist der künstlich angelegte See mit einer Fläche von rund 13 000 Hektar. Er bietet Ihnen abwechslungsreiche Unternehmungen wie Safarikreuzfahrten, Kanuabenteuer oder sogar Tigerfischen gehören zu den Freizeitaktivitäten. In dieser Gegend leben viele typische Wildarten, darunter vier der Big Five (außer Löwen), Flusspferde und Krokodile. Vogelliebhaber kommen ebenso auf Ihre Kosten. Sie werden den Unterschied zu Ihren bereits erlebten Safaris merken und dieses Programm ergänzt den Naturschatz mit wundervollen Erinnerungen.

Übernachtung: White Elephant Safari Lodge, Luxuszelt


TAG 10 – PongolaGame Reserve bis iSimangaliso Wetland Park

Heute verlassen Sie das Landesinnere und reisen an eine einzigartige Küste Südafrikas. Neben einer artenreichen Tier- und Vogelwelt hat das KwaZulu-Natal eine wunderschöne Küste mit prächtigen Dünen und tiefgrünem Dschungel. Sie parken Ihr Fahrzeug heute am Eingang des Dschungels und werden mit einem Transfer zu Ihrer Unterkunft gebracht. Hier finden Sie keine festen Straßen und keine anderen Fahrzeuge, die sich durch den Wald kämpfen. Ein kilometerlanger Naturstrand und atemberaubende Aussichten auf den Indischen Ozean werden Sie in den Bann ziehen. Gleich an Ihrem ersten Abend genießen Sie einen fantastischen Sonnenuntergang mit einem erfrischenden Getränk zur Hand.

Übernachtung: Thonga Beach Lodge, Ocean View Zimmer


TAG 11 & TAG 12 – iSimangaliso Wetland Park

Die beiden letzten Tage Ihrer Reise können Sie einmal gelassen Ihre Seele baumeln lassen. Springen Sie für einen Schnorchelausflug ins kühle Nass, unternehmen Sie Wanderungen durch die Natur oder entspannen Sie am Strand und Swimmingpool, wie Ihnen lieb ist. Wassersportaktivitäten und Naturwanderungen sind bereits in Ihrem Paket inklusive und Sie können diese einzigartige Region erkunden. Besonders in den Monaten November und Dezember ist dieser Ort nennenswert. Dann kommen die großen Meeresschildkröten an den Strand und legen hier ihre Eier ab. Ein wunderbares Naturschauspiel, von dem Sie Zeuge werden können. Auch unter Wasser hat dieser Ort einiges zu bieten. Wenn Sie Taucher sind oder es gerne werden möchten, dann lassen sich die kaum bekannten Riffe perfekt erkunden. Hier ist alles im Takt der Unterwasserwelt und von dem Menschen weitestgehend unberührt. Die unvergleichlichen Dünen, der grüne Dschungel und das azurblaue Meer ist ein idealer Endpunkt Ihrer traumhaften Reise durch Südafrika.

Übernachtung: Thonga Beach Lodge, Ocean View Zimmer


TAG 13 – Abreise

Lassen Sie sich heute zurück zu Ihrem Fahrzeug bringen und es heißt leider schon Abschiednehmen von der Regenbogennation Südafrika. Fahren Sie mit Ihrem Mietwagen entweder zum Flughafen von Richards Bay oder von Durban. Geben Sie Ihr Fahrzeug dort ab und treten Sie mit magischen Erinnerungen Ihre Heimreise an.


Pro Person ab 3 194,- EUR