Sambia Rundreise - Fernab der Heimat

Afrikas tiefe Wildnis hautnah erleben

Begeben Sie sich bei unserer 11-tägigen Sambia Rundreise auf die Spuren von David Livingstone und erkunden Sie ein Gebiet, welches nur zu Fuß erreichbar ist. Wandern Sie fernab Ihrer Heimat durch die pure Wildnis Afrikas und werden Sie eins mit der Natur. Dabei werden Sie professionell begleitet und erleben höchsten Komfort für einzigartige Erlebnisse.

Wir empfehlen frühzeitige Buchungen, da die Camps sehr klein und die Zimmer schnell vergriffen sind.

> Süd- & Nord-Luangwa Nationalpark <

Highlights

Auf Spurensuche David Livingstones

Wirklich fernab der üblichen Pfade

Spüren Sie den Rhythmus der Natur

Spannende Wandersafaris

Erlebnis Flugsafari

Hochwertige Safaricamps

Artenreiche Tierwelt

Orte, die nur zu Fuß erreichbar sind

Leistungen

10 Übernachtungen in den genannten Unterkünften

Tägliche Vollpension mit lokalen Getränken

2x täglich spannende Safariaktivitäten

Alle Park-Eintrittsgelder

Airtransfer im Kleinflugzeug von Lusaka bis Mfuwe inkl. 15 Kilogramm Freigepäck in weichen Reisetaschen

Roadtransfer ab Mfuwe bis zum Safaricamp

Geführte Walking Safari entlang des Chikoko Trails

Airtransfer im Kleinflugzeug von Chikoko bis Mwaleshi

Roadtransfer Mwaleshi bis Takwela

Airtransfer von Takwela via Mfuwe bis Lusaka

Ausführliche Reiseunterlagen mit wertvollen Tipps und persönlicher Routenbeschreibung

24/7 Notfallkontakt in deutscher Sprache

Reisezeit

ganzjährig

Reisedauer

10 Nächte

Reisepreis

ab 7 755 € p.P.

Reiseart

Flugsafari

Reiseverlauf im Detail
Tag 1 - Ankunft in Lusaka

Übernachtung: Tafika Camp, Doppelzimmer

Wir begrüßen Sie herzlichst in Sambia! Nach Ihrer internationalen Ankunft am Flughafen von Lusaka, werden Sie in der Ankunftshalle von einem unserer örtlichen Kollegen erwartet, um anschließend zu Ihrem Inlandsflug begleitet zu werden. Sie steigen ein in Ihr Kleinflugzeug, welches Sie nach Mfuwe, dem Tor zum Süd-Luangwa Nationalpark, bringt. Von dort sind es noch etwa eineinhalb bis zwei Stunden Fahrt in Ihr komfortables Safaricamp. Passen Sie nun Ihr Tempo dem natürlichen Rhythmus des Luangwa an und genießen Sie eine breite Palette von Erlebnissen, die von Wandersafaris entlang natürlicher Flusspferdpfade bis hin zum Genuss frisch gebackener Produkte reichen, die mit Hilfe lokaler Fertigkeiten und Techniken hergestellt werden.

Tag 2 & Tag 3 - Süd-Luangwa Nationalpark, Nsefu Sektor

Übernachtung: Tafika Camp, Doppelzimmer

Die Lage Ihres Safaricamps am Ostufer des Luangwa Flusses, nördlich des Nsefu Sektors des Südparks, ist ideal für diejenigen, die die Ruhe des Busches genießen. Hier werden außergewöhnliche Wildbeobachtungen mit aufregenden Aktivitäten kombiniert, darunter tägliche Tages- und Nachtfahrten, Mountainbike-Safaris, Wandersafaris, Besuche im örtlichen Mkasanga-Dorf und Ultraleichtflugzeuge (nur im Mai angeboten). Tafika bietet Ihnen zudem zwei Verstecke, um zwischen den Aktivitäten Tiere zu beobachten. Die Verstecke überblicken das Wasserloch des Camps, das von Elefantenherden, Buschböcken, Pukus, Impalas, Mungos und verschiedenen Vogelarten besucht werden.

Tag 4 - Wandersafari Süd-Luangwa Nationalpark

Übernachtung: Chikoko Tree Camp oder Big Lagoon Camp, Doppelzimmer

Heute beginnt ein ereignisreicher Tag mit spannenden Wanderungen, Flussüberquerungen und Pirschfahrten durch den afrikanischen Busch. Gemeinsam mit einem qualifizierten Guide und eines bewaffneten Nationalparkwächters begeben sich maximal 6 Personen auf den Chikoko Trail, in ein Gebiet, das nur zu Fuß erreichbar ist. Nach einem ausgiebigen Frühstück wandern Sie etwa vier Stunden durch den Busch, bis Sie mit einem Kanu den Luangwa überqueren. Dort erwartet Sie ein offenes Safarifahrzeug für eine rund 30-minütige Verschnaufpause. Anschließend geht es zu Fuß weiter bis Sie das nächste Ufer des Luangwa für die Kanu-Überquerung erreichen und Ihr komfortables Safaricamp begrüßt Sie herzlichst.

Tag 5 - Süd-Luangwa Nationalpark

Übernachtung: Chikoko Tree Camp oder Big Lagoon Camp, Doppelzimmer

Sie befinden sich mitten in der Idylle des abgelegenen Afrikas und es erwarten Sie unvergleichliche Wandersafaris. Zu Fuß treten die Kleinigkeiten des Busches in den Vordergrund: die Gerüche, die Essenz der Makrowelt und ein Gefühl der Zeitlosigkeit. Zu Fuß werden die größten Pflanzenfresser zu sanften Riesen, wenn Giraffen und Elefanten Sie überragen und die Büffel nun auf Augenhöhe sind. Die Raubtiere des Luangwa werden nun zur Beute, wenn Sie die Abdrücke der Löwen vom Vorabend verfolgen. Es ist die Echtheit des Erlebnisses, der Adrenalinstoß, der damit verbunden ist, wenn man in Windrichtung eines Elefanten steht und seinen unverwechselbaren Geruch wahrnimmt, der die Walking Safaris unvergesslich macht.

Tag 6 - Süd-Luangwa bis Nord-Luangwa Nationalpark, Mwaleshi

Übernachtung: Mwaleshi Camp, Doppelzimmer

Nun begeben Sie sich zum nahegelegenen Flugplatz Ihres Camps, ein Träger hilft Ihnen bei Ihrem Gepäck und Sie steigen ein in Ihr Kleinflugzeug, um den Nord-Luangwa Nationalpark zu erreichen. Dort angekommen, erwartet Sie ein Guide Ihres Camps und bringt Sie zu Ihrer nächsten Unterkunft. Das Mwaleshi Camp liegt in der weiten Wildnis des Nord-Luangwa Nationalparks, versteckt in einer malerischen Biegung des Mwaleshi Flusses. Mit nur vier strohgedeckten Chalets, die jedes Jahr aus natürlichen Materialien neu erbaut werden, Badezimmern, die zum Sternenhimmel hin offen sind, und einem ungehinderten Blick auf den spektakulären Mwaleshi-Fluss bietet das Camp ein echtes Gefühl von Einsamkeit und Abgeschiedenheit.

Tag 7 - Nord-Luangwa Nationalpark, Mwaleshi

Übernachtung: Mwaleshi Camp, Doppelzimmer

In diesem abgelegenen Gebiet gibt es nur wenige Straßen, und die meisten Aktivitäten werden zu Fuß durchgeführt, indem man den vorhandenen Tierpfaden folgt. Alle Sinne werden auf den umgebenden Busch eingestimmt, während Sie die Variationen der magischen Vielfalt des Gebiets erleben. Wanderer genießen die Freiheit der grenzenlosen Weite Afrikas zu Fuß, begleitet von einem erfahrenen Guide und einem bewaffneten Nationalparkwächter. Dank der Verfügbarkeit eines Fahrzeugs, das maximal 6 Gäste an der Landebahn absetzt und wieder abholt, können auch weiter entfernte Attraktionen erkundet werden, wie z. B. die Mwaleshi-Wasserfälle, die sich flussaufwärts vom Camp befinden.

Tag 8 - Nord-Luangwa Nationalpark

Übernachtung: Takwela Camp, Doppelzimmer

Nach einer spannenden Safari am Morgen wechseln Sie Ihre Unterkunft. Lassen Sie sich mit dem 4x4 Safarifahrzeug und mit einem Kanu zur Flussüberquerung in Ihre nächste Unterkunft bringen. Das Takwela Camp liegt auf dem privaten Gebiet am Zusammenfluss von Luangwa und Mwaleshi und bietet einen atemberaubenden Blick auf eine Flusspferdherde und unberührten Busch auf allen Seiten. Der Nord-Luangwa ist ein abgelegener und gut geführter Park, der von der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt maßgeblich unterstützt wird und über hochmotivierte Mitarbeiter des sambischen Department of National Parks and Wildlife und des North Luangwa Conservation Project verfügt. Mit Ihrem Aufenthalt unterstützen Sie diese Gruppen, um die Tier- und Pflanzenwelt Afrikas nachhaltig zu schützen.

Tag 9 & Tag 10 - Nord-Luangwa Nationalpark

Übernachtung: Takwela Camp, Doppelzimmer

Frühmorgendliches Flusspferd-Gebrüll und ein freundliches morgendliches Klopfen an der Ihrer Tür lässt Sie in den Tag starten. Sie erleben hier ein seltenes Wildnisabenteuer und haben die Möglichkeit, ein wunderschönes und unerforschtes Gebiet des Nord-Luangwa zu erkunden. Das Überschwemmungsgebiet ist zwar nicht so ausgedehnt wie im mittleren Luangwa, aber es ist immer noch erstklassiges Wildtierland und bietet hervorragende Beobachtungsmöglichkeiten, da sich die Wildtiere an das neue Camp gewöhnt haben. Die Gäste teilen sich den gesamten Park mit nur einer Handvoll anderer Menschen, die nie oder nur selten gesehen werden. Der Park beherbergt ein sehr erfolgreiches Schutzgebiet für Spitzmaulnashörner und gesunde Populationen von Löwen, Hyänen, Elefanten, Büffeln, Leoparden, Gnus, Wildhunden und vielem mehr. Begeben Sie sich mit Ihrem Guide und insgesamt 6 Gästen der Unterkunft auf eine spannende Entdeckungsreise.

Tag 11 – Abreise

Sie werden noch einmal von den magischen Klängen Afrikas geweckt und Sie verabschieden sich von Ihrem Guide und der gesamten Crew, die Sie bestens umsorgt haben. Lassen Sie sich nun zum Flugplatz Ihres Camps bringen und fliegen Sie im Kleinflugzeug via Mfuwe bis Lusaka. Dort angekommen treten Sie mit einzigartigen Erinnerungen und wertvollen Fotos Ihre Heimreise an.

Ihre Reisedesignerin

Janine Brassaty

+49 (0) 2166 3 999 530

janine@punda-milia.de

Reise jetzt anfragen
Ihre persönlichen Kontaktdaten
Anzahl der Reisenden
Reisetermin
Gewünschtes Flugangebot
Ihre Nachricht an uns
Newsletter
Datenschutzzustimmung*
Rückruf vereinbaren
Datenschutzzustimmung*
Copyright © 2022 Punda Milia Travel. All Rights Reserved.