Namibia Rundreise - Prachtvoller Süden

Warme Farben, kühle Brisen und prachtvolle Erlebnisse

Abwechslungsreich, farbenfroh und prachtvoll zeigt sich der Süden Namibias bei dieser 16-tätigen Mietwagenrundreise. Die Weiten der Kalahari offenbaren sich vor Ihnen, Gazellen und Geparden sind stets auf der Suche nach Fressen. Die imposante Schlucht des Fish River Canyons trumpft mit seiner Abgeschiedenheit und Sie erleben die einzigartige Farbenpracht der Namib-Wüste. Gehen Sie auf Spurensuche unserer deutschen Geschichte in Namibia und genießen Sie einzigartige Momente im Land der Formen und Farben.

> Kalahari – Fish River Canyon – Lüderitz - NamibRand Nature Reserve - Sossusvlei - Swakopmund <

Highlights

Die Weiten der Kalahari

Grandioser Fish River Canyon

Natur pur und landschaftliche Schönheit

Einzigartiges NamibRand Nature Reserve

Farbenpracht Sossusvlei

Deutsche Geschichte in Lüderitz und Swakopmund

Leistungen

Persönliches Meet & Greet am Flughafen Windhoek

15 Nächte in den genannten Unterkünften

Mietwagen, VW Amarok ab/bis Flughafen Windhoek inklusive Vollkasko-Schutz, unbegrenzte Kiloimeter und Zusatzfahrer

Verpflegung gemäß Reiseverlauf

Ausführliche Reiseunterlagen mit wertvollen Tipps und persönlicher Routenbeschreibung

24/7 Notfallkontakt in deutscher Sprache

Reisezeit

ganzjährig

Reisedauer

15 Nächte

Reisepreis

ab 5 278 € p.P.

Reiseart

Mietwagenreise

Reiseverlauf im Detail
Tag 1 - Ankunft in Windhoek

Übernachtung: Kalahari Farmhouse, Doppelzimmer

inkl. Halbpension

Herzlich Willkommen in Namibia. Nach Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen von Windhoek werden Sie von unseren örtlichen Kollegen herzlichst begrüßt und Sie erhalten Ihren komfortablen Mietwagen. Bestückt mit einer ausführlichen Routenbeschreibung kann Ihre Reise auch schon losgehen. Ihr erstes Ziel sind die unfassbaren Weiten der Kalahari. Die Stadt Mariental liegt im südlichen Zentrum Namibias, am Rande der Kalahari-Wüste, an der TransNamib-Eisenbahn und ist die Handels- und Verwaltungshauptstadt der Region Hardap. Es bietet einen wichtigen Tankstopp, bevor es tiefer in die Wüste hineingeht. Mariental liegt in der Nähe des prächtigen Hardap Damms, dem größten Reservoir Namibias. Der Staudamm ist ein beliebter Ferienort, der Stadtmenschen aus Windhoek anzieht und eine Vielzahl von Wassersportarten, malerischen Spaziergängen und reichhaltiger Tierwelt in einem 20000 Hektar großen Naturschutzgebiet am Westufer bietet, wo Besucher Nashorn, Strauß, Antilope, Springbock und eine Vielzahl von Vogelarten beobachten können.

Tag 2 - Mariental bis Süd-Kalahari

Übernachtung: Kalahari Game Lodge, Doppelzimmer

inkl. Halbpension

Nach einer Nacht auf dem Kalahari Farmhouse reisen Sie weiter nach Südosten zur Grenze nach Botswana, wo Sie Ihre nächsten zwei Nächte verbringen werden. Im benachbarten Botswana, im Südosten Namibias, erstreckt sich die berühmte Kalahari-Wüste über die spektakuläre Landschaft im Süden mit kleinen rot-orangenen Dünen. Dieses halbtrockene südliche Terrain ist mit einer dünnen Schicht goldener Savanne bedeckt und gehört zum Kalahari-Becken. Atemberaubende Ausblicke und faszinierende Momente stehen Ihnen bevor.

Tag 3 - Süd-Kalahari

Übernachtung: Kalahari Game Lodge, Doppelzimmer

inkl. Halbpension

Diese Landschaft mit ihren alten Dünen und gelben Graslandschaften beherbergt eine Reihe von wüstenangepassten Wildtieren, die die südliche Kalahari als ihre Heimat bezeichnen. Darunter zählen Antilope, Tupfenhyäne, Gepard, Erdmännchen, Strauss, Gemsböcke, Stachelschwein, der Kalahari-Löwe und eine große Anzahl von Zugvögeln. Besucher können jahrhundertealte Gemälde der Buschmänner entdecken, die herrliche Aussicht auf die südliche Kalahari genießen und Naturwanderungen, Naturfahrten sowie Ausritte genießen.

Tag 4 - Kalahari bis Südnamibia

Übernachtung: Alte Kalköfen Lodge, Doppelzimmer

inkl. Halbpension

Auf Ihrer Reise gen Süden passieren Sie fabelhafte Orte. Zwischen den Städten Keetmanshoop und Lüderitz befinden Sie sich auf einer Route abseits jeglicher Touristenpfade. Südnamibia bietet eine raue, aber schöne Umgebung, vom Orangenfluss bis zum zentralnamibischen Hochland und zwischen zwei Wüsten. Passieren Sie auf Ihrem Weg die sich langsam verändernden Landschaft. Die reiche Flora ruft auch alle unerschrockenen Botaniker dazu auf, die natürliche Schönheit dieser Region zu bewundern. Besonders sehenswert ist die Sammlung Ihrer Unterkunft an „lebendigen Steinen“. Die Lithops Pflanzen sind ein optisches Wunder und ziehen auch jeden Hobbybotaniker in ihren Bann.

Tag 5 - Südnamibia bis Fish River Canyon

Übernachtung: Fish River Lodge, Doppelzimmer

inkl. Halbpension

Das südlichste Highlight des Landes ist der Fish River Canyon. Er mag vielleicht im Schatten des amerikanischen Grand Canyon stehen, jedoch trumpft er mit seiner Abgeschiedenheit, sodass sich nicht so viele Touristen hierher verlaufen. Mit rund 160 Kilometern Länge, einer Breite von bis zu 27 Kilometern und seiner Tiefe von etwa 500 Metern, ist dieser beeindruckende Canyon der größte Afrikas. Zwei fabelhafte Nächte verbringen Sie hier und genießen spektakuläre Aussichten.

Tag 6 - Fish River Canyon

Übernachtung: Fish River Lodge, Doppelzimmer

inkl. Halbpension

Dieser Tag steht ganz im Zeichen der spannenden Natur. Lassen Sie sich von den Ausblicken verzaubern und unternehmen Sie ausgiebige Wanderungen, abwechslungsreiche Mountainbike Touren oder eine entspannte Naturfahrt mit Guide. Sie entscheiden sich vor Ort auf die Aktivität, die Ihre persönlichen Interessen befriedigt. Egal wofür Sie sich entscheiden, am Ende erhalten Sie unvergessliche Panoramen.

Tag 7 - Fish River Canyon bis Lüderitz

Übernachtung: Lüderitz Nest Hotel, Komfort Zimmer

inkl. Frühstück

Nun reisen Sie wieder Richtung Norden und Ihr nächstes Ziel ist die einzigartige Stadt Lüderitz. Die Küstenstadt ist so etwas wie eine Anomalie - ein Stück Bayern aus dem 19. Jahrhundert, das an die roten Sanddünen der Namibwüste grenzt. Lutherische Kirchen, deutsche Bäckereien und Kolonialbauten sind über die Siedlung verteilt, während an den windgepeitschten Stränden Flamingos, Strausse, Robben und Pinguine leben. Die nahegelegene Geisterstadt Kolmanskop ist eine der faszinierendsten Gebietsattraktionen, etwa 10 Kilometer vom Zentrum Lüderitzs entfernt.

Tag 8 - Lüderitz

Übernachtung: Lüderitz Nest Hotel, Komfort Zimmer

inkl. Frühstück

Während Ihres Aufenthaltes erleben Sie die Geburtsstadt des modernen Südwest-Afrikas. Hier begann die deutsche Geschichte Namibias. Neben der interessanten Geschichte, gibt es noch einiges zu entdecken. Westlich der Stadt befindet sich die Lüderitz-Halbinsel. Dort können Sie wunderschöne Wanderrouten beschreiten und malerische Buchten besuchen. Vor der Halbinsel befindet sich außerdem Halifax Island, einem Vorgelparadies und Naturschutzgebiet, die zwar nicht betreten werden darf, doch auch mit dem Fernglas lassen sich die dort lebenden Pinguine beobachten. Unweit von Lüderitz liegt zudem Kolmanskop im Diamantensperrgebiet, eine ehemalige Diamantenstadt. Ende der 1970er Jahren erkannte man aus der Geisterstadt das Touristenpotential und man rekonstruierte ein paar der verfallenen Häuser. Es erwartet Sie eine einzigartige Geisterstadt-Atmosphäre. Darunter das zweistöckige Kasino mit der lebendigen Kegelbahn. Zudem können Sie sich in einem Museum über den Aufstieg und Fall dieser Region informieren.

Tag 9 - Lüderitz bis NamibRand Nature Reserve

Übernachtung: Wolwedans Dunes Lodge, Luxuszelt

inkl. Vollpension & ausgewählte Aktivitäten

Ihr nächstes Reiseziel zählt mit einer Fläche von rund 172.200 Hektar und vier verschiedenen Ökosystemen zu den größten privaten Wildparks im südlichen Afrika. Das NamibRand Nature Reserve bietet mit seiner Mischung aus Dünen, Bergen, Felsvorsprüngen, Sandflächen und Kiesebenen Lebensraum für eine Vielzahl von Säugetieren - darunter Hyänen, Schakale, Füchse, Antilopen und verschiedene Wildkatzen - sowie eine Vielzahl von Vogelarten, Reptilien, Insekten, Fröschen und Pflanzen. Besucher können die geheimnisvollen "Feenkreise" entdecken, die die Landschaft bedecken und während traditioneller „Sundowner“ trinken Sie während eines spektakulären Sonnenuntergangs Ihr Lieblingsgetränk. Als Afrikas erstes internationales „Dark Sky Reservat“ ist es eines der am wenigsten lichtverschmutzten Gebiete der Welt, also verpassen Sie nicht diese ausgezeichnete Gelegenheit zum Blick in die Sterne.

Tag 10 & Tag 11 - NamibRand Nature Reserve

Übernachtung: Wolwedans Dunes Lodge, Luxuszelt

inkl. Vollpension & ausgewählte Aktivitäten

Ihr persönlicher Wüstentraum wird hier wahr. Sie werden von Wolwedans beherbergt, dessen Motto „Biodiversität ist Leben“ ist. Sie wissen über ihr Privileg in unberührter Natur zu leben und zu arbeiten und diesem Erhalt des empfindlichen Ökosystems haben sie sich verschrieben und mit Ihrem Aufenthalt werden Sie Teil dieser besonderen Familie. Die malerische Dunes Lodge ist für diese drei Nächte Ihr Zuhause. Sie liegt auf einem Dünenplateu mit herrlichen Ausblicken in alle Richtungen in die Schönheit der Wüste. Erleben Sie ein wundervolles Ambiente eines romantischen Zeltlagers, ohne auf den Komfort und Schutz eines permanenten Gebäudes zu verzichten. Spannende Abenteuer hält Ihre Unterkunft ebenfalls für Sie bereits. Naturfahrten und Wanderungen sind bereits für Sie inklusive.Darüber hinaus können Sie Panoramaflüge und Heißluftballonfahrten über die imposante Wüstenlandschaft buchen.

Tag 12 - NamibRand Nature Reserve bis Sossusvlei

Übernachtung: Desert Hills Lodge, Chalet

inkl. Halbpension

Sie verlassen das NamibRand Nature Reserve und beginnen Ihre Fahrt zum weltberühmten Sossusvlei. Ein unbeschreibliches Farbenparadies in unwirklich wirkender Natur erwartet Sie. Hier befinden sich die legendären roten Sanddünen der Namib-Wüste. Der klare blaue Himmel steht im Kontrast zu den riesigen roten Sanddünen, die dieses zu einem der Naturwunder Afrikas und einem Fotografenhimmel machen. Neben den Attraktionen am Sossusvlei - Dune 45, Hiddenvlei, Big Daddy und Deadvlei - sind weitere Attraktionen in der Region der Sesriem Canyon und der Namib-Naukluft Nationalpark, wo die Berge der Namib auf ihre Ebenen treffen.

Tag 13 - Sossusvlei

Übernachtung: Desert Hills Lodge, Chalet

inkl. Halbpension

Lassen Sie sich von den prachtvollen Farben verzaubern und gehen Sie heute auf eine eindrucksvolle Entdeckungstour. Sie können auf eigene Faust mit Ihrem Mietwagen aufbrechen oder Sie buchen optional eine prachtvolle Naturfahrt mit anschließender Wanderung durch die Dünen mit Besuch am Deadvlei. In dieser Region sind besonders viele Geparden beheimatet, die man jedoch nur selten zu Gesicht bekommt. Die scheuen Tiere nutzen die hohen Dünen für die Jagd, die einen idealen Lebensraum bieten.  Unweit von den Dünen liegt die Schlucht von Sesriem. Je nach Jahreszeit führt die Schlucht kein Wasser und Sie können den tiefen Lebensraum mit Guide erkunden. Am Tagesende kehren Sie zurück in Ihre Unterkunft und Sie genießen bei einem spektakulären Sonnenuntergang ein kühles Getränk Ihrer Wahl.

Tag 14 - Sossusvlei bis Swakopmund

Übernachtung: Swakopmund Guesthouse, Luxuszimmer

inkl. Frühstück

Ihr letzter Halt dieser Reise durch den wundervollen Süden Namibias ist der berühmte Küstenort Swakopmund. Auch hier spürt man die deutsche Geschichte, doch vor allem trifft die trockene Wüste auf den rauen Atlantik. Maritimer Charme gepaart mit prächtigen Kolonialbauten prägen das Gesamtbild der ruhigen Stadt. Weite Promenade und feine Strände sorgen für tägliche Abwechslung. Das Hinterland, reinste Wüste zeigt das tierische Leben dieser Region. Sprechen Sie uns gerne an für Ausflugstipps oder Restaurantempfehlungen.

Tag 15 - Swakopmund

Übernachtung: Swakopmund Guesthouse, Luxuszimmer

inkl. Frühstück

Die Kleinstadt lässt sich bequem zu Fuß erkunden. Flanieren Sie über die Strandpromenade, genießen Sie ein herrliches Mittagessen am Meer oder besuchen Sie das informative Museum. Swakopmund zeigt Ihnen ein anderes Namibia und bildet ein interessantes Ende dieser Reise. Atmen Sie die kühle Brise und legen Sie die Füße hoch. Für Abenteurer gibt es noch einiges zu entdecken. In der Walfischbucht ist die Robbenkolonie zuhause, die Sie mit einem Bootsausflug besuchen können. Wüstenfahrten sorgen hingegen für Adrenalin pur, wenn Sie durch die „gelben Berge“ driften.

Tag 16 – Abreise

Nun verabschieden Sie sich vom Süden Namibias. Sie fahren mit Ihrem Mietwagen zurück zum Flughafen Windhoek oder Sie verlängern Ihre Reise mit einer weiteren Rundreise durch den Norden des Landes. In jedem Fall liegen ereignisreiche Tage hinter Ihnen, die Ihnen noch lange in guter Erinnerung bleiben.

Ihre Reisedesignerin

Janine Brassaty

+49 (0) 2166 3 999 530

janine@punda-milia.de

Reise jetzt anfragen
Ihre persönlichen Kontaktdaten
Anzahl der Reisenden
Reisetermin
Gewünschtes Flugangebot
Ihre Nachricht an uns
Newsletter
Datenschutzzustimmung*
Rückruf vereinbaren
Datenschutzzustimmung*
Copyright © 2022 Punda Milia Travel. All Rights Reserved.