Namibia Rundreise - Namibias Juwelen

Weite Wüstenlandschaft & die Oase des Caprivistreifens

Namibia besteht zum größten Teil aus scheinbar unfassbar karger Wüste. Mit uns sehen Sie genau hin, die Farbenpracht ist unerreichbar, die tierischen Bewohner bestens angepasst und der Norden erblüht wie eine paradiesische Oase. Während dieser 15-tägigen Mietwagenrundreise erleben Sie die Juwelen Namibias. Wir zählen darunter die prachtvollen Dünen von Sosssusvlei, die Wüstenelefanten im Damaraland, die Wildnis des Etosha Nationalparks und die Schönheit des Caprivizipfels.

> Kalahari - Sossusvlei - Swakopmund - Damaraland - Etosha Nationalpark - Rundu - Caprivizipfel <

Highlights

Die Weiten der Kalahari

Dünenpracht Sossusvlei

Charmante Küstenstadt Swakopmund

Wüstenelefanten im Damaraland

Wildnis Etosha mit privatem Wildreservat

Spannende Tierbeobachtungen

Grüne Oase des Caprivistreifens

Leistungen

Persönliches Meet & Greet am Flughafen Windhoek

14 Nächte in den genannten Unterkünften

Verpflegung gemäß Reiseverlauf

Mietwagen VW Amarok ab Windhoek bis Kasane inklusive Vollkaskoschutz, unbegrenzte Kilometer, Zusatzfahrer und Einwegmiete

Ausführliche Reiseunterlagen mit wertvollen Tipps und persönlicher Routenbeschreibung

24/7 Notfallkontakt in deutscher Sprache

Reisezeit

ganzjährig

Reisedauer

14 Nächte

Reisepreis

ab 5 700 € p.P.

Reiseart

Mietwagenreise

Reiseverlauf im Detail
Tag 1 - Ankunft in Windhoek

Übernachtung: Zebra Kalahari Lodge & Spa, Doppelzimmer

inkl. Halbpension

Wir begrüßen Sie herzlichst in Namibia! Nach Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen Windhoeks werden Sie von unseren örtlichen Kollegen begrüßt und zu Ihrem komfortablen Mietwagen gebracht. Anschließend fahren Sie in die wundervollen Ausläufer der Kalahari. Mariental bietet für Sie einen wichtigen Tankstopp für Ihre spannende Mietwagenrundreise durch Namibia. Abgesehen davon ist es eine beliebte Urlaubsregion mit einem umliegenden Staudamm, der inmitten der Wüste eine fantastische Urlaubsoase bildet. Sie können einer Vielzahl an Wassersportarten nachgehen und malerische Spaziergänge unternehmen. Zudem gibt es dort ein rund 20 000 Hektar großes Naturschutzgebiet, welches einen wichtigen Lebensraum für Nashorn und Co. bietet.

Tag 2 - Mariental bis Sossusvlei

Übernachtung: Desert Homestead Lodge, Chalet

inkl. Halbpension

Namibia ist besonders bekannt für seine unverwechselbare Farbenpracht. Sie werden auf Ihrer heutigen Fahrt feststellen, dass die Wüste hier ganz besonders ist. Von der gelb erscheinenden Kalahari wechselt die Farbe des Sandes nun in ein kräftiges Orangerot. Die Namib-Wüste ist ein Juwel jedes Namibiabesuchs. Die kontrastreichen Farben und die versteckte Tierwelt bieten atemberaubende Abwechslung fernab des Alltags. Prächtige Aussichten offenbaren sich, wenn Sie Ihr Lieblingsgetränk beim malerischen Sonnenuntergang genießen.

Tag 3 - Sossusvlei

Übernachtung: Desert Homestead Lodge, Chalet

inkl. Halbpension

Bereits gestern konnte Sie die legendären roten Sanddünen der Namib erahnen. Heute gilt es für Sie, diese hautnah zu erleben. Unternehmen Sie entweder auf eigene Faust einen Ausflug zu den Dünen, oder buchen Sie optional eine spannende Naturfahrt mit erfahrenem Guide. Unterwegs können Sie einiges entdecken. Das Wappentier Namibias, die Oryx-Antilope bildet oft ein besonderes Fotomotiv in dieser Region. Und mit etwas Glück sehen Sie vielleicht einen Geparden. Die scheuen Tiere sind hier in einer größeren Anzahl zu finden. Halten Sie die Augen offen, denn auch die kleinen Bewohner der Namib möchten entdeckt werden, auch wenn diese sich oftmals geschickt verstecken. Atemberaubende Blicke erleben Sie dann, wenn Sie eine der Dünen bestiegen haben. Besonders Dune 45 und das Deadvlei sind einen ausgiebigen Ausflug wert. Anschließend können Sie noch den Sesriem Canyon besuchen. Je nach Wasserstand können Sie die Schlucht zu Fuß durchqueren und in manch einer Pfütze warten Fische auf die nächste Regenzeit.

Tag 4 - Sossusvlei bis Swakopmund

Übernachtung: Swakopmund Guesthouse, Luxuszimmer

inkl. Frühstück

Auf Ihrer Reise Richtung Norden zählt Swakopmund als idealer Zwischenstopp. Die charmante Küstenstadt bringt noch heute deutsche Geschichte hervor. Bei einem Spaziergang entlang der Promenade lesen Sie ab und zu einmal einen deutschen Schriftzug und Sie fühlen sich wie in eine andere Welt versetzt. Doch direkt im Hinterland befindet sich weiterhin die Wüste, die nur durch die langgezogene Stadt vom rauen Meer getrennt wird. Genießen Sie einen entspannten Abend mit maritimen Flair in dem bunten Städtchen Swakopmund.

Tag 5 - Swakopmund bis Damaraland

Übernachtung: Camp Kipwe, Bungalow

inkl. Vollpension & 1 Aktivität pro Tag

Sie verlassen nun wieder das Küstenklima und Sie reisen zu den Wüstenelefanten im Damaraland. Doch zunächst gilt es die Panoramafahrt zu genießen und bei Ankunft in Ihrer Unterkunft, die wunderbaren Annehmlichkeiten zu genießen. Ein Highlight ist der spektakuläre Sonnenuntergang, der jeden Abend vom Aussichtsfelsen mit einem Getränk Ihrer Wahl genossen werden kann. Unendlich wirkende Weiten gespickt mit imposanten Felsen offenbaren sich vor Ihnen. Trist und karg scheint das Damaraland zunächst zu sein, doch die warmen Sonnenstrahlen verwandeln den Sand, die Steine und den Himmel in ein unfassbares Farbenspiel.

Tag 6 - Damaraland

Übernachtung: Camp Kipwe, Bungalow

inkl. Vollpension & 1 Aktivität pro Tag

Während Ihres Aufenthaltes sind bereits zwei Aktivitäten für Sie inklusive. Darunter zählt die spannende Naturfahrt zu den Wüstenelefanten. Im offenen Safarifahrzeug gehen Sie unter Leitung eines erfahrenen Guides auf Spurensuche der sanften Riesen. Diese Elefanten sind anders, als andere der afrikanischen Gattung. Der karge Lebensraum bietet nur wenig Nahrung, sodass Nahrung an den Büschen und Bäumen nur sorgsam gepflückt werden. Im Gegensatz zu den Artgenossen in anderen Gebieten, die alles niedertrampeln, was sich ihnen in den Weg stellt. Ein weiterer Ausflug kann der Besuch von Twyfelfontein sein. Dort finden Sie alte Felsmalereien, die einst von den Buschmännern gemeißelt worden, um die Mitmenschen über vergangene Zeiten zu berichten. Abgerundet wird Ihr Abend wieder mit einem perfekten „Sundowner“ mit eindrucksvollen Aussichten.

Tag 7 - Damaraland bis Etosha Nationalpark

Übernachtung: Etosha Safari Lodge, Doppelzimmer

inkl. Halbpension

Nun brechen Sie auf zu dem Aushängeschild Namibias, dem Etosha Nationalpark. Am südlichen Rand des Parks befindet sich Ihre Unterkunft. Checken Sie ein und genießen Sie die Annehmlichkeiten oder besprechen Sie fabelhafte Möglichkeiten, die der Park für Sie bereithält. Sie können einerseits auf eigene Faust mit dem Mietwagen die Wildnis erkunden oder Sie buchen eine geführte Pirschfahrt. Der Nationalpark ist über den Südeingang am Andersson's Gate leicht zugänglich und Sie können einen Blick auf eine Vielzahl von Wildtieren werfen. Darunter Löwen, Giraffen, Elefanten und die seltenen Spitzmaulnashörner. Beliebte Aktivitäten (optional) sind Pirschfahrten, Nashornbeobachtung zu Fuß, geführte Naturwanderungen oder die Betrachtung des Sonnenuntergangs über dieser herrlichen Landschaft.

Tag 8 - Etosha bis Onguma Private Game Reserve

Übernachtung: Onguma Bush Camp, Waterhole Chalet

inkl. Halbpension

Falls gestern noch nicht geschehen sollten Sie Ihre Fahrt nutzen, um den Etosha Nationalpark auf eigene Faust zu erkunden. Mit einer Karte bestückt finden Sie leicht von Wasserloch zu Wasserloch und Sie werden überrascht sein, welche Tiere Ihnen unterwegs begegnen. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit, doch seien Sie am Nachmittag in Ihrer nächsten Unterkunft am östlichen Rand des Nationalparks. Dort befindet sich das private Wildreservat Onguma. Das private Konzessionsgebiet erlaubt nur eigene Pirschfahrten exklusiv für Gäste der wenigen Unterkünfte. Nachdem Sie eingecheckt haben, können Sie Ihre optionalen Aktivitäten planen oder entspannt den Ausblick auf das eigene Wasserloch genießen.

Tag 9 - Onguma Private Game Reserve

Übernachtung: Onguma Bush Camp, Waterhole Chalet

inkl. Halbpension

Das Onguma Wildreservat ist eines der bestbehüteten Geheimnisse Namibias! Hier haben Sie die Möglichkeit, Afrika in all seiner Schönheit und Vielfalt zu erleben. Das Onguma Wildreservat verfügt über mehr als 34.000 Hektar geschütztes Land wo sich die Wildtiere in freier Natur heimisch fühlen. Das Naturschutzgebiet umfasst über dreißig verschiedene Tierarten, darunter Kudu, Giraffe, Elenantilope, Oryx, Kuhantilope, Zebra, Impala und viele andere. Zu den Raubtieren zählen Löwe, Gepard und Leopard, die in dieser Gegend jagen. Die neueste Ergänzung zu den bereits reichlich vorhandenen Wildtieren im Onguma Wildreservat ist eine Familie von Spitzmaulnashörnern. Die vom Aussterben bedrohte Tierart bekommt man in ganz Afrika nur noch selten zu sehen. Während der namibischen Sommermonate wird das Naturschutzgebiet zu einem Paradies für Vogelbeobachter, in dem Tausende von Arten in die Feuchtgebiete wandern, die durch die saisonalen Regenfälle und ephemeren Flusssysteme entstehen. Vor Ort können Sie atemberaubende Safaris buchen, die von erfahrenen Rangern im exklusiven Fahrzeug begleitet werden.

Tag 10 - Onguma Game Reserve bis Rundu

Übernachtung: Hakusembe River Lodge, Bungalow

inkl. Halbpension

Trockene Ebenen, karge Wüste prägten bisher die Juwelen Namibias. Doch dieses facettenreiche Land hat noch einiges mehr zu bieten. An der Grenze zu Angola, am Ufer des Okavango-Flusses im Norden Namibias, dient die Stadt Rundu als Hauptstadt der östlichen Kavango-Region. Rundu ist bekannt für seinen lokalen Holzschnitzermarkt sowie für die zahlreichen Holzschnitzerhütten am Straßenrand. Die Stadt bietet einen großartigen Zwischenstopp zum Tanken für Besucher, die wie Sie in den Caprivi Zipfen fahren, sowie eine ausgezeichnete Ausgangsbasis, um die herrliche Umgebung zu erkunden. Von hier aus können Sie außerdem die wundervollen Popa Falls besuchen oder Flussfahrten auf dem spektakulären Kavango-Fluss unternehmen.

Tag 11 - Rundu bis Mahango Game Reserve

Übernachtung: Nunda River Lodge, Luxuszelt

inkl. Halbpension

Eine kurze Fahrt südlich der Popa Falls, an der Grenze zu Botswana befindet sich das Mahango Game Reserve, Ihrem nächsten Ziel dieser Traumreise. Dieser Ort spiegelt die wunderbare Vielfalt Namibias wider. Drei verschiedene Lebensräume sind hier zu finden. Der Kavango-Fluss, die Omurambas Überschwemmungsgebiete und dichte Wälder. Demnach sind hier zahlreiche Elefanten zuhause und auch die Vogelwelt ist unfassbar vielseitig. Außerdem gibt es hier eine beträchtliche Anzahl an Antilopenarten, die nirgends sonst in Afrika zu finden sind. Beispielsweise die Pferde- und Rappenantilope, Tsessebe und die rote Lechwe. Doch die Natur selbst entscheidet, was Sie zu sehen bekommen. Wir garantieren Ihnen fantastische Momente, die Ihnen noch lange in guter Erinnerung bleiben.

Tag 12 - Mahango Game Reserve

Übernachtung: Nunda River Lodge, Luxuszelt

inkl. Halbpension

Unternehmen Sie Ihre Erkundung auf eigene Faust oder planen Sie vor Ort eine geführte Safari mit anspruchsvollen Guides. Die wundervolle Fahrt durch den Park dauert etwa einen halben Tag. Um die volle Kreisstrecke zu befahren, wird ein Geländewagen benötigt, der für Sie in dieser Reise inklusive ist. Die Mühe des Besuchs wird sich auszahlen. Im krassen Kontrast zu Ihren bisherigen Wüstenerlebnissen ist dies eine Oase für die Tierwelt. Üppig grün ist die Vegetation in der sich beispielsweise die „Sitatunga“, eine sehr seltene Antilopenart, versteckt. Ein Teil des Parks grenzt direkt an den Kavango, sodass Sie die Möglichkeit haben, Krokodile zu entdecken. Auch Flusspferde nennen dies als hier zuhause, um diese ausgiebig zu entdecken empfiehlt sich optional eine Nachtsafari zu buchen. Die Tiere sind nachtaktiv und kommen in der kühlen Nacht aus dem Wasser, um zu grasen.

Tag 13 - Mahango Game Reserve bis Kwando River

Übernachtung: Nambwa Lagoon Camp, Luxuszelt

inkl. Halbpension

Durch den spektakulären Caprivi-Streifen im Nordwesten Namibias schlängelt sich der Kwando River aus dem zentralen angolanischen Hochland, der die Grenze zwischen Namibia, Sambia und Angola bildet. Sie haben Ihr Endziel Ihrer Reise erreicht und sind in den Tiefen des Caprivis angekommen. Die Gegend um den Kwando River ist bekannt für seine geschützten Wildreservate, Nationalparks und Naturschutzgebiete. Es bietet eine ausgezeichnete Tierbeobachtung mit dem mehrjährigen wasserführenden Fluss, der eine Vielzahl an Wildtieren anzieht. Dazu zählen große Elefantenherden, Flusspferde, Krokodile, Rote Lechwe, Schildkröten, Zebras, Impalas, Fleckehalsotter und über 400 verschiedene Vogelarten. Kommen Sie an, fühlen Sie sich wohl und genießen Sie die spektakuläre Aussicht auf das wilde Afrika.

Tag 14 - Kwando River

Übernachtung: Nambwa Lagoon Camp, Luxuszelt

inkl. Halbpension

Die Wildnis ruft! Sie befinden sich auf der Lagunenseite von Nambwa Island im Herzen der KAZA-Region (Kavango Zambezi Transfrontier Conservation Area). Sie ist mit einer gesamten Fläche von rund 520 000 Quadratkilometer das größte zusammenhängende Naturschutzgebiet unserer Erde. Die Länder Angola, Botswana, Namibia, Simbabwe und Sambia machten es sich mit der Zusammenkunft von 36 Reservaten und Nationalparks zur Aufgabe, den Tourismus und somit die Wirtschaft und den Erhalt der Biodiversität zu fördern. Hier gibt es keine Zäune und die Artenvielfalt ist unbeschreiblich. Mit etwas Glück werden Sie an Ihrem Zelt von scheinbar unbehelligten Elefanten besucht. Erkunden Sie die Fauna und Flora hautnah bei einer optionalen Buschwanderung oder einer Pirschfahrt. Ein Besuch in einem traditionellen Dorf gibt Ihnen die Möglichkeit, das lokale Leben und die Kultur der Bewohner zu verstehen. Ihrem Abend genießen Sie bei einem atemberaubenden Sonnenuntergang zusammen mit Flusspferden und großen Elefantenherden, die in violetten Farbtönen über dem Wasser geformt sind.

Tag 15 – Abreise

Die atemberaubende Vielfalt Namibias neigt sich dem Ende. Natürlich gibt es stets neues zu entdecken, daher lohnt es sich ein zweites Mal wiederzukommen. Sie passieren mit Ihrem Mietwagen die Landesgrenze zu Botswana und geben am Flughafen Kasane Ihr Fahrzeug ab. Rückblickend auf unzählige Erlebnisse und ausgestattet mit einer vollen Kamera treten Sie nun Ihre Heimreise an.

Ihre Reisedesignerin

Janine Brassaty

+49 (0) 2166 3 999 530

janine@punda-milia.de

Reise jetzt anfragen
Ihre persönlichen Kontaktdaten
Anzahl der Reisenden
Reisetermin
Gewünschtes Flugangebot
Ihre Nachricht an uns
Newsletter
Datenschutzzustimmung*
Rückruf vereinbaren
Datenschutzzustimmung*
Copyright © 2022 Punda Milia Travel. All Rights Reserved.